i\'m just killing lately
Morphium Geständnis

Ich habe immer gedacht man kann die kontrolle nicht verlieren. Allein als ich damals die Patienten in der psychatrie beobachtet hab, habe ich irgendwie gedacht, dass es nicht sein kann, dass man nicht weiß was man tut. Ich will mal meinen alltag etwas anschaulicher machen bzw meine situation. bzw der grund wieso es mir wieder besser gehn sollte. Ich bin 24 Jahre. Bin seit einem jahr in Pension. das heißt, dass ich den ganzn liebn langen tag nichts zutun habe. Seit meinem 14. lebensjahr hab ich mit mir zu kämpfen. Warum? weil ich verunsichert bin, zwangsgedanken entwickelt hab und versuche irgendwie im leben durchzukommen.. Aber"irgendwie durchkommen im leben" funktioniert auch nicht so gut. Eines kam zum anderen. SVV Alkohol Essstörung Drogen Medikamente Sucht. Und jetzt nach 10 jahren hardcore-kaputt machen, muss es aufhörn. mein körper macht nicht mehr mit. ich zittere, kann nichts essen, fühl mich krank. jeder tag krieg.
28.10.13 11:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de